Seit vielen Jahren sind wir Pfadfinder und waren in vielen Zeltlagern und Hikes unterwegs.

 

Immer wieder hatten wir ein schlechtes Gewissen, wenn wir Spülwasser einfach in die selbstgebaute Sickergrube am Lagerplatz schütteten oder uns die Haare am Bachufer waschen mussten.

 

Als Chemiker in der Formulierung kosmetischer Wasch- und Reinigungsmittel bemerkte ich, dass handelsübliche Seifen immer noch viele nicht abbaubare Chemikalien enthalten, die nicht ungefiltert in die Natur gelangen sollten. Daraufhin mischten wir die erste Rezeptur für THE SCOUTS´SOAP und probierten diese in diversen Selbstversuchen. Weitere Feinheiten folgten und wurden/werden immer wieder von uns bzw. anderen Pfadfindern in Zeltlagern und auf Hikes ausprobiert.

 

Bisher waren wir alle mit dem Reinigungsergebnis voll zufrieden!

 

Im Handel sind diverse Shampoos und Reinigungsmittel für den Outdoor-Bereich erhältlich. Gemäß deren INCI-Bezeichnung enthalten diese Produkte aber immer noch Substanzen, die u.E. nicht in die Natur gelangen sollten.

 

Wir haben im Sommer 2007 unsere schon jahrelang erprobte Rezeptur den Pfadfindern beim World Jamboree in Chelmsford (England) vorgestellt. Erfreut über die positiven Rückmeldungen der Pfadfinder haben wir uns entschlossen, diese Seiten zu erstellen und THE SCOUTS´SOAP zu verkaufen.

 

 

 Back to Basic.       Weniger ist mehr...

Idee & Geschichte

THE SCOUTS´SOAP